Amtliche Meldung

Gründung Helferkreis Feldberg

Hilfe für ukrainische Flüchtlinge vor Ort

Wie kann ich helfen? – Mitmachen

Die ersten Flüchtlingsfamilien sind bereits in unserer Gemeinde eingetroffen. Sie haben bei engagierten Mitbürger*innen eine Unterkunft gefunden. Da ein Kriegsende jedoch noch nicht in Sicht ist, ist davon auszugehen, dass noch mehr Menschen kommen.

Um hier bestmöglich vorbereitet zu sein, gründet die Gemeinde Feldberg in Zusammenarbeit mit dem Sozial Caritativen Förderverein Feldberg einen Helferkreis.

Hierfür sind wir auf der Suche nach Freiwilligen, die den ukrainischen Kriegsflüchtlingen helfen wollen. Wir wollen den Menschen nicht nur ein Dach über dem Kopf bieten, sondern ihnen die Ankunft in einem für sie fremden Land grundsätzlich erleichtern.

Wie kann die Hilfe für ukrainische Flüchtlinge vor Ort konkret aussehen?

Deshalb soll ein ehrenamtlich tätiger Helferkreis etabliert werden, über den verschiedenartige Unterstützung möglich ist: Für folgende Themenbereiche wird aktuell Unterstützung benötigt:

  • Begleitung bei Behördengängen und Arztbesuchen,
  • Fahrdienste,
  • Dolmetscher*innen,
  • Unterstützung bei Schulunterricht / Sprachförderung,
  • Möbelaufbau,
  • die Organisation von Sachspenden (in Zusammenarbeit mit Gemeindeverwaltung und Grundschule),
  • etc.

Wir haben Ihr Interesse geweckt?

Dann schreiben Sie uns bitte alsbald eine E-Mail an sekretariat@feldberg-schwarzwald.de mit folgenden Angaben:

– Vor- und Nachname

– Telefonnummer

– Bei welchem Themenbereich möchte ich helfen?

– ggf.: zu welchen Zeiten kann ich helfen / bin ich erreichbar?

Im ersten Schritt werden wir somit in den nächsten Tagen einen Adresspool mit verschiedenen Ansprechpartner*innen anlegen. Mit Ihrem Eintrag in diese Adresspool-Liste sind Sie automatisch bei der Unfallkasse Baden Württemberg versichert. In weiteren Schritten werden wir dann bei Bedarf auf Sie zukommen. Ggf. werden wir weitere Aktionen mit Ihnen zusammen planen, wie beispielsweise ein Helfertreffen. Auch für die ukrainischen Flüchtlinge selbst ist ein Treffen geplant, bei dem sie sich untereinander – aber auch Schlüsselpersonen aus unserer Gemeinde – kennenlernen können.

Bei Fragen hierzu erreichen Sie uns in der Gemeindeverwaltung unter 07655 801-0 (Frau Boi & Frau Tummescheit) oder den Sozial Caritativen Förderverein Feldberg unter 07655 225388 (Herr Weber) oder 07655 1294 (Herr Imberi).

Vielen Dank für Ihr Engagement!

Gemeindeverwaltung Feldberg & Sozial Caritativer Förderverein Feldberg

Weitere Informationen zur Ukraine-Hilfe in Feldberg finden Sie unter: https://feldberg.org/aktuelles-am-hoechsten-berg/ukraine+hilfe

Der Beitrag steht unter Einhaltung der Bildrechte von Dritten zur freien Verfügung.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.